40.000
  • Startseite
  • » Streit um Kosovo-Unabhängigkeit vor UN-Gerichtshof
  • Streit um Kosovo-Unabhängigkeit vor UN-Gerichtshof

    Den Haag (dpa). Zehn Jahre nach dem Krieg um das Kosovo geht der Streit um die einstige serbische Provinz vor dem Internationalen Gerichtshof weiter. Vertreter der Regierung in Belgrad kritisierten die Erklärung der Unabhängigkeit des Kosovos in Den Haag als illegal. Sie verlangten, sie für rechtswidrig zu erklären. Repräsenten des Kosovo bestanden hingegen auf der Souveränität ihres Landes. Es sei unvorstellbar, die Uhren zurückzudrehen, sagte der kosovarische Außenminister Skender Hyseni.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Maximilian Eckhardt

    0261/892743

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Mehr Überwachungsmöglichkeiten für Behörden in Rheinland-Pfalz

    Die Videoüberwachung soll in Rheinland-Pfalz ausgeweitet werden. Bodycams (Körperkameras) für Polizisten werden eingeführt – ebenso die automatisierte Kennzeichenerfassung.

    Anzeige
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    4°C - 13°C
    Samstag

    3°C - 13°C
    Sonntag

    8°C - 19°C
    Montag

    8°C - 16°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!