40.000
  • Startseite
  • » Störung: 320 000 Haushalte ohne TV
  • Störung: 320 000 Haushalte ohne TV

    Frankfurt/Main (dpa). Rund 320 000 Haushalte im Rhein-Main-Gebiet konnten am Nachmittag nicht fernsehen und zum Teil auch nicht telefonieren oder ins Internet. Betroffen waren Kunden des Kölner Anbieters Unitymedia, wie das Unternehmen mitteilte. Ursache war nach ersten Erkenntnissen ein Kurzschluss. Neben Frankfurt waren unter anderem auch Offenbach, Bad Nauheim und zahlreiche Taunusgemeinden betroffen.

    Frankfurt/Main (dpa) - Rund 320 000 Haushalte im Rhein-Main-Gebiet konnten am Nachmittag nicht fernsehen und zum Teil auch nicht telefonieren oder ins Internet. Betroffen waren Kunden des Kölner Anbieters Unitymedia, wie das Unternehmen mitteilte. Ursache war nach ersten Erkenntnissen ein Kurzschluss. Neben Frankfurt waren unter anderem auch Offenbach, Bad Nauheim und zahlreiche Taunusgemeinden betroffen.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst

    Celina de Cuveland

    0261/892 267

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Ein Gotteshaus abreißen - ist das okay?

    In Koblenz soll die sanierungsbedürftige Kirche Maria Hilf abgerissen werden und einem Altenpflegeheim Platz machen. Was halten Sie von diesem Schritt?

    Das Wetter in der Region
    Montag

    -2°C - 0°C
    Dienstag

    -2°C - 3°C
    Mittwoch

    -4°C - 2°C
    Donnerstag

    -4°C - 3°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!