40.000
  • Startseite
  • » Steuerstreit: Schäuble bleibt skeptisch
  • Steuerstreit: Schäuble bleibt skeptisch

    Berlin (dpa). Der Steuerstreit in der schwarz-gelben Koalition geht in eine neue Runde: Finanzminister Wolfgang Schäuble ist auf die Bremse getreten und bekräftigt, dass die geplanten Steuersenkungen von insgesamt 24 Milliarden Euro im Jahr Vorbehalt stünden und Einsparungen nötig seien. Nach «Spiegel»-Informationen wird im Finanzministerium inzwischen auch eine Verschiebung der Steuerreform erwogen. Danach könnten die geplanten Entlastungen zwar schon in diesem Jahr beschlossen werden, aber erst nach 2011 in Kraft treten.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Marcus Schwarze 2016

    Onliner vom Dienst:
    Marcus Schwarze

    Anzeigen: 0261/98362003
    Abo: 0261/9836 2000
    Red.: 0160/97829699
    Mail | Twitter | Brief

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Tempo 30 als Regelgeschwindigkeit

    Das Umweltbundesamt fordert Tempo 30 statt Tempo 50. Was meinen Sie dazu?

    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    1°C - 12°C
    Montag

    6°C - 16°C
    Dienstag

    3°C - 12°C
    Mittwoch

    2°C - 10°C
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!