40.000
  • Startseite
  • » Städtetag sieht wegen Hartz IV Überforderung der Jobcenter
  • Städtetag sieht wegen Hartz IV Überforderung der Jobcenter

    Berlin (dpa). In der Diskussion über gemeinnützige Arbeit von Hartz-IV-Empfängern warnt der Deutsche Städtetag vor einer Überforderung der Jobcenter. Schon heute würden Arbeitsagenturen und Kommunen in großem Umfang öffentlich geförderte Beschäftigung anbieten, sagte Hauptgeschäftsführer Stephan Articus der «Saarbrücker Zeitung». Der wegen seiner Äußerungen zur Zukunft des Sozialstaats kritisierte FDP-Chef Guido Westerwelle hatte gefordert, Hartz-IV- Empfänger für gemeinnützige Arbeiten wie Schneeschippen einzusetzen.

    Berlin (dpa) - In der Diskussion über gemeinnützige Arbeit von Hartz-IV-Empfängern warnt der Deutsche Städtetag vor einer Überforderung der Jobcenter. Schon heute würden Arbeitsagenturen und Kommunen in großem Umfang öffentlich geförderte Beschäftigung anbieten, sagte Hauptgeschäftsführer Stephan Articus der «Saarbrücker Zeitung». Der wegen seiner Äußerungen zur Zukunft des Sozialstaats kritisierte FDP-Chef Guido Westerwelle hatte gefordert, Hartz-IV- Empfänger für gemeinnützige Arbeiten wie Schneeschippen einzusetzen.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    -1°C - 8°C
    Samstag

    -3°C - 4°C
    Sonntag

    -4°C - 3°C
    Montag

    -4°C - 3°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!