40.000
  • Startseite
  • » Staatsanwaltschaft rechnet mit Anklage gegen Kachelmann
  • Staatsanwaltschaft rechnet mit Anklage gegen Kachelmann

    Mannheim (dpa). Die Staatsanwaltschaft Mannheim rechnet nach derzeitigem Ermittlungsstand mit einer Anklage gegen Jörg Kachelmann. Der Fernseh-Wetterexperte soll seine frühere Lebensgefährtin vergewaltigt haben. Er bestreitet das. Sobald die Verurteilungswahrscheinlichkeit bei 51 Prozent liege, komme es auch zur Anklage, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Mannheim, Andreas Grossmann, dem «Mannheimer Morgen». Nach derzeitigem Stand liege die Wahrscheinlichkeit im Fall Kachelmann deutlich höher.

    Mannheim (dpa) - Die Staatsanwaltschaft Mannheim rechnet nach derzeitigem Ermittlungsstand mit einer Anklage gegen Jörg Kachelmann. Der Fernseh-Wetterexperte soll seine frühere Lebensgefährtin vergewaltigt haben. Er bestreitet das. Sobald die Verurteilungswahrscheinlichkeit bei 51 Prozent liege, komme es auch zur Anklage, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Mannheim, Andreas Grossmann, dem «Mannheimer Morgen». Nach derzeitigem Stand liege die Wahrscheinlichkeit im Fall Kachelmann deutlich höher.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    1°C - 8°C
    Samstag

    5°C - 7°C
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!