40.000
  • Startseite
  • » Spvgg Wirges meldet sich im Abstiegskampf eindrucksvoll zurück
  • Aus unserem Archiv

    Spvgg Wirges meldet sich im Abstiegskampf eindrucksvoll zurück

    Kein Teaser vorhanden

    Für Stefan Ruthenbeck war es eine "Steigerung um 100 Prozent". Der EGC-Trainer fasste die Leistung seiner Mannschaft in einem einfachen Satz zusammen: "Am Mittwoch war es gar nichts, heute sind die Spieler an die Grenze gegangen." Schon vor der Partie habe er das Gefühl gehabt, dass "alle etwas vorhaben". Von der Verunsicherung, die gegen Betzdorf noch prägend war, sei nicht allzu viel zu spüren gewesen. "Ich hatte das Gefühl, dass die Mannschaft dem Trainer und dem Verein zeigen wollte, was sie kann."

    Auf dem Platz sah das so aus: Die Gäste gönnten der Trierer Regionalliga-Reserve wenig Platz, sich im eigenen Stadion zu entfalten. Schnelles Pressing und frühe, schnelle Balleroberung - so lautete das Rezept, mit dem die abstiegsbedrohten Westerwälder letztlich auch zum Erfolg gekommen sind.

    Fast schon eine logische Folge des starken Wirgeser Auftritts war das 1:0, das Lukas Haubrich nach einer halben Stunde erzielte. Tokio Nakai hatte sich auf der Außenbahn behauptet und Haubrich bedient, der im ersten Versuch zwar noch am Eintracht-Schlussmann scheiterte, sich aber die zweite Möglichkeit nicht entgehen ließ. Auch nach dem Wechsel hielt Wirges den Druck hoch, versuchte alles, die drei wichtigen Punkte nicht noch aus der Hand zu geben. Für die Belohnung sorgte Christopher Braun in der 56. Minute, nachdem Yannik Finkenbusch von der linken Seite geflankt hatte.

    In der Schlussphase musste Wirges dennoch um den vermeintlich sicheren Vorsprung bangen. Triers Torjäger Erwin Bradasch legte sich in der 86. Minute den Ball auf den Elfmeterpunkt, fest gewillt, Saisontreffer Nummer zehn zu markieren. Doch bei diesem Unterfangen stellte sich ihm Agim Dushica in den Weg. Der Schlussmann der Gäste parierte sowohl Bradaschs Strafstoß als auch dessen Nachschuss. Nur vier Tage waren seit dem 0:4 gegen Betzdorf vergangen. Und plötzlich funktionierte wieder alles.

    Spvgg EGC Wirges: Dushica - Hannappel, Kneuper, Braun, Stalph - Dervishay (78. Stein), Lamby, Pineker (81. Meinert), Finkenbusch - Haubrich, Nakai (76. Freisberg).

    Schiedsrichter: Patrick Kessel (Norheim).

    Zuschauer: 80.

    Tore: 0:1 Lukas Haubrich (31.), 0:2 Christopher Braun (56.).

    Besonderheiten: EGC-Torwart Agim Dushica pariert Foulelfmeter von Triers Erwin Bradasch (86.).

    Von unserem Redakteur

    Marco Rosbach

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    12°C - 23°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    13°C - 22°C
    Dienstag

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!