40.000
  • Startseite
  • » «Spezieller Modus»: Mit drei Pleiten zum WM-Titel
  • Aus unserem Archiv

    Catania«Spezieller Modus»: Mit drei Pleiten zum WM-Titel

    Der ungewöhnliche Modus macht's möglich: Bei der Volleyball-Weltmeisterschaft in Italien kann sich ein Team auf dem Weg zum WM-Thron gleich drei Niederlagen erlauben.

    «Das ist schon ein wirklich spezieller Modus», meint Bundestrainer Raúl Lozano. Doch auch für sein junges Team ist - natürlich rein theoretisch gedacht - nach bereits zwei Niederlagen in drei Vorrundenpartien der WM-Titel auch dann noch machbar, wenn in der zweiten Runde eine weitere Niederlage hinzukäme.

    Aus den sechs Vorrundengruppen mit insgesamt 24 Mannschaften haben sich 18 Teams für die zweite Runde qualifiziert. Wie den Deutschen reichte auch den anderen Drittplatzierten Spanien, Japan, Bulgarien, Mexiko und Kamerun ein einziger Sieg zum Weiterkommen. Nun geht es in sechs Dreiergruppen weiter - und erneut muss sich nur das jeweilige Schlusslicht verabschieden.

    Von kommender Woche an wird es dann richtig ernst bei der WM. In drei Vierergruppen kämpfen die verbliebenen zwölf Teams um den Sprung ins Halbfinale. Dieses erreichen nur die Gruppenersten. Der Rest spielt um die Plätze fünf bis acht sowie neun bis 12. Ein langer Weg also bis zum Finale am 10. Oktober. Fazit des deutschen Kapitäns Björn Andrae: «Wenn ein Weltmeister trotz Niederlagen Weltmeister wird, hat er es dennoch verdient, weil das Team die wichtigen Spiele gewonnen hat.»

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    19°C - 28°C
    Freitag

    12°C - 24°C
    Samstag

    12°C - 20°C
    Sonntag

    12°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Mehrwegsystem als Zukunftsmodell: Würden Sie dafür draufzahlen?

    Wer ein Getränk bei Rhein in Flammen kaufen wollte, musste den Koblenz-Becher oder das Koblenz-Glas dazukaufen. Hintergrund ist ein neues Mehrwegsystem der Koblenz-Touristik. Für zwei Getränke wurden da zum Teil 14 Euro fällig. Würden Sie der Umwelt zuliebe draufzahlen?

    UMFRAGE
    Vergiftete Eier – Was kommt jetzt auf den Tisch?

    Der Skandal um die mit Fipronil vergifteten Eier ist in aller Munde. Hat das Einfluss auf Ihren Speiseplan?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!