40.000
  • Startseite
  • » Soldaten waren Versuchskaninchen bei Atomtests
  • Soldaten waren Versuchskaninchen bei Atomtests

    Paris (dpa). Menschen als «Versuchskaninchen»: Frankreich hat bei seinen frühen Atomtests Soldaten vorsätzlich radioaktiver Strahlung ausgesetzt, um die Reaktion von Truppen in einem Atomkrieg zu untersuchen. Das geht aus einem geheimen Bericht hervor, aus dem die Zeitung «Le Parisien» zitiert. 300 Mann wurden dafür mobilisiert. Viele der Soldaten erkrankten an Krebs und anderen Verstrahlungsfolgen. Fünfzig Jahre nach den Atomtests in der algerischen Sahara will Frankreich erstmals Opfer entschädigen.

    Paris (dpa) - Menschen als «Versuchskaninchen»: Frankreich hat bei seinen frühen Atomtests Soldaten vorsätzlich radioaktiver Strahlung ausgesetzt, um die Reaktion von Truppen in einem Atomkrieg zu untersuchen. Das geht aus einem geheimen Bericht hervor, aus dem die Zeitung «Le Parisien» zitiert. 300 Mann wurden dafür mobilisiert. Viele der Soldaten erkrankten an Krebs und anderen Verstrahlungsfolgen. Fünfzig Jahre nach den Atomtests in der algerischen Sahara will Frankreich erstmals Opfer entschädigen.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    -3°C - 4°C
    Sonntag

    -5°C - 2°C
    Montag

    -3°C - 2°C
    Dienstag

    -2°C - 4°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!