40.000
  • Startseite
  • » Software soll fehlerhafte Karten reparieren
  • Software soll fehlerhafte Karten reparieren

    Frankfurt/Main (dpa). Seit Tagen machen rund 30 Millionen EC- und Kreditkarten Probleme, doch die Banken wollen sie nach Möglichkeit nicht austauschen. Die fehlerhaften Mikrochips auf den Karten sollen mit einer speziellen Software repariert werden. So zumindest der Plan des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes. Verbraucherschützer verlangen, dass die Kunden für die Kosten der Panne entschädigt werden, zum Beispiel, wenn man sich Geld ins Ausland schicken lassen musste.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    UMFRAGE
    Soll Koblenz sich als Europäische Kulturhauptstadt 2025 bewerben?

    Die Stadt Koblenz möchte ihren Hut in den Ring werfen und sich als Europäische Kulturhauptstadt 2025 bewerben. Was meinen Sie dazu, ist das eine gute Idee?

    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    17°C - 27°C
    Mittwoch

    16°C - 24°C
    Donnerstag

    14°C - 21°C
    Freitag

    13°C - 21°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!