40.000
  • Startseite
  • » Sieg für Single-Vater vor Gerichtshof für Menschenrechte
  • Sieg für Single-Vater vor Gerichtshof für Menschenrechte

    Straßburg (dpa). Ein Single-Vater hat vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte mit einer Beschwerde Erfolg gehabt. Es ging um die Frage der Diskriminierung unehelicher Väter. Der Mann hatte für die Mitsprache bei der Sorge für sein Kind geklagt. In Deutschland können nicht verheiratete Väter nur mit Zustimmung der Mutter ein gemeinsames Sorgerecht erhalten. Bei ehelich geborenen Kindern gilt dagegen in der Regel ein gemeinsames Sorgerecht.

    Straßburg (dpa) - Ein Single-Vater hat vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte mit einer Beschwerde Erfolg gehabt. Es ging um die Frage der Diskriminierung unehelicher Väter. Der Mann hatte für die Mitsprache bei der Sorge für sein Kind geklagt. In Deutschland können nicht verheiratete Väter nur mit Zustimmung der Mutter ein gemeinsames Sorgerecht erhalten. Bei ehelich geborenen Kindern gilt dagegen in der Regel ein gemeinsames Sorgerecht.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    -3°C - 4°C
    Sonntag

    -5°C - 2°C
    Montag

    -3°C - 2°C
    Dienstag

    -2°C - 4°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!