40.000
  • Startseite
  • » Sicherheitssystem bremst Teilchenbeschleuniger LHC aus
  • Sicherheitssystem bremst Teilchenbeschleuniger LHC aus

    Genf (dpa). Die Sensation am weltgrößten Teilchenbeschleuniger LHC bei Genf ist bislang ausgeblieben. Der Beginn der Experimente wurde zunächst durch das Sicherheitssystem der Maschine ausgebremst. Eine elektrische Störung hatte den Schutzmechanismus ausgelöst. Die Apparatur musste neu gestartet werden. Die Physiker wollen Atomkernteilchen mit bislang unerreichter Energie aufeinander prallen lassen. Damit wollen sie unter anderem den sogenannten «Schwarzen Löchern» im Weltall auf die Spur kommen.

    Genf (dpa) - Die Sensation am weltgrößten Teilchenbeschleuniger LHC bei Genf ist bislang ausgeblieben. Der Beginn der Experimente wurde zunächst durch das Sicherheitssystem der Maschine ausgebremst. Eine elektrische Störung hatte den Schutzmechanismus ausgelöst. Die Apparatur musste neu gestartet werden. Die Physiker wollen Atomkernteilchen mit bislang unerreichter Energie aufeinander prallen lassen. Damit wollen sie unter anderem den sogenannten «Schwarzen Löchern» im Weltall auf die Spur kommen.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    1°C - 8°C
    Samstag

    5°C - 7°C
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!