40.000
  • Startseite
  • » Sicherheitskonferenz berät Afghanistan-Strategie
  • Sicherheitskonferenz berät Afghanistan-Strategie

    München (dpa). Heute beginnt der letzte Tag der Münchner Sicherheitskonferenz. Das Treffen wird vom Streit über das Atomprogramm des Iran beherrscht. Nach dem Besuch des iranischen Außenministers Manuchehr Mottaki zeigten sich die anderen Teilnehmer der Konferenz enttäuscht. Ein US-Senator drohte sogar mit einem Militärschlag. Auf dem Programm stehen heute zudem der künftige Kurs der NATO und die Strategie in Afghanistan. Auch der afghanische Präsident Hamid Karsai wird erwartet.

    München (dpa) - Heute beginnt der letzte Tag der Münchner Sicherheitskonferenz. Das Treffen wird vom Streit über das Atomprogramm des Iran beherrscht. Nach dem Besuch des iranischen Außenministers Manuchehr Mottaki zeigten sich die anderen Teilnehmer der Konferenz enttäuscht. Ein US-Senator drohte sogar mit einem Militärschlag. Auf dem Programm stehen heute zudem der künftige Kurs der NATO und die Strategie in Afghanistan. Auch der afghanische Präsident Hamid Karsai wird erwartet.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    4°C - 8°C
    Sonntag

    6°C - 9°C
    Montag

    4°C - 8°C
    Dienstag

    5°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!