40.000
  • Startseite
  • » Siamesische Zwillinge in Lebensgefahr
  • Siamesische Zwillinge in Lebensgefahr

    Bratislava (dpa). Die gestern geborenen siamesischen Zwillinge aus Bratislava werden wegen akuter Lebensgefahr in einer Notoperation getrennt. Die Operation werde voraussichtlich vier bis sechs Stunden dauern, sagte Klinikdirektor Daniel Zitnan. Einer der beiden am Bauch zusammengewachsenen Jungen habe kaum reale Überlebenschancen, ließ der Klinikchef durchblicken. Beide Kinder hätten sich schon von ihrer Geburt an in «sehr kritischem Zustand» befunden und seien von Anfang an künstlich beatmet worden.

    Bratislava (dpa) - Die gestern geborenen siamesischen Zwillinge aus Bratislava werden wegen akuter Lebensgefahr in einer Notoperation getrennt. Die Operation werde voraussichtlich vier bis sechs Stunden dauern, sagte Klinikdirektor Daniel Zitnan. Einer der beiden am Bauch zusammengewachsenen Jungen habe kaum reale Überlebenschancen, ließ der Klinikchef durchblicken. Beide Kinder hätten sich schon von ihrer Geburt an in «sehr kritischem Zustand» befunden und seien von Anfang an künstlich beatmet worden.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Marius Reichert

    Mail | 0261/892 267

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    4°C - 8°C
    Sonntag

    6°C - 9°C
    Montag

    4°C - 8°C
    Dienstag

    5°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!