40.000
  • Startseite
  • » Sexualverbrecher soll vorsorglich in Haft
  • Sexualverbrecher soll vorsorglich in Haft

    Karlsruhe (dpa). Der Bundesgerichtshof prüft heute, ob ein rückfallgefährdeter Sexualverbrecher vorsorglich in Haft genommen werden darf. Das Landgericht München II hatte im Februar eine nachträgliche Sicherungsverwahrung abgelehnt. Daraufhin war der heute 59-Jährige freigelassen worden. Gutachter hatten zuvor vergeblich vor der Gefahr weiterer Sexualstraftaten des Mannes gewarnt. Aus Sicht der Münchner Richter lieferten die Gutachten jedoch keine neue Tatsachen, sondern lediglich eine andere Bewertung.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Marius Reichert

    Mail | 0261/892 267

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Blumen für alle aus städtischen Beeten - gute Idee?

    Mainz macht es vor: Kurz bevor die städtischen Gärtner neu pflanzen, können die Bürger aus bestimmten Beeten die alten Blumen ausbuddeln und mitnehmen. Wie finden Sie das? Würden Sie auch gerne buddeln?

    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    9°C - 20°C
    Montag

    7°C - 14°C
    Dienstag

    8°C - 14°C
    Mittwoch

    8°C - 14°C
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!