40.000
  • Startseite
  • » Sextäter bleibt auf freiem Fuß
  • Sextäter bleibt auf freiem Fuß

    Karlsruhe (dpa). Ein Sexualtäter bleibt auf freiem Fuß. Das hat das Bundesgerichtshof in Karlsruhe entschieden. Gutachter hatten den Ex-Häftling für gefährlich gehalten. Das Landgericht München hatte eine nachträgliche Sicherungsverwahrung allerdings abgelehnt. Der BGH hat das Urteil nun überprüft und ist zu dem selben Entschluss gekommen, den Täter auf freiem Fuß zu lassen. Der 59- Jährige lebt bei Heinsberg. Bürger protestieren täglich gegen den Mann, der drei Mädchen vergewaltigt und gequält hatte.

    Karlsruhe (dpa) - Ein Sexualtäter bleibt auf freiem Fuß. Das hat das Bundesgerichtshof in Karlsruhe entschieden. Gutachter hatten den Ex-Häftling für gefährlich gehalten. Das Landgericht München hatte eine nachträgliche Sicherungsverwahrung allerdings abgelehnt. Der BGH hat das Urteil nun überprüft und ist zu dem selben Entschluss gekommen, den Täter auf freiem Fuß zu lassen. Der 59- Jährige lebt bei Heinsberg. Bürger protestieren täglich gegen den Mann, der drei Mädchen vergewaltigt und gequält hatte.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!