40.000
  • Startseite
  • » Senegals Präsident will Erdbebenopfern Land anbieten
  • Senegals Präsident will Erdbebenopfern Land anbieten

    Nairobi (dpa). Der senegalesische Präsident Abdoulaye Wade will Erdbebenopfern aus Haiti eine «Rückkehr» nach Afrika ermöglichen. Wade wolle der Afrikanischen Union eine entsprechende Resolution vorschlagen. Die meisten Haitianer kämen ursprünglich aus Afrika. Ihre Vorfahren seien als Sklaven verkauft worden. Deshalb sei jetzt Afrikas Gastfreundschaft gefordert. Das sagte ein Sprecher des Präsidenten der Zeitung «Le Soleil». «Sie hätten das gleiche Recht auf die afrikanische Erde wie wir», so der Sprecher.

    Nairobi (dpa) - Der senegalesische Präsident Abdoulaye Wade will Erdbebenopfern aus Haiti eine «Rückkehr» nach Afrika ermöglichen. Wade wolle der Afrikanischen Union eine entsprechende Resolution vorschlagen. Die meisten Haitianer kämen ursprünglich aus Afrika. Ihre Vorfahren seien als Sklaven verkauft worden. Deshalb sei jetzt Afrikas Gastfreundschaft gefordert. Das sagte ein Sprecher des Präsidenten der Zeitung «Le Soleil». «Sie hätten das gleiche Recht auf die afrikanische Erde wie wir», so der Sprecher.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    -1°C - 5°C
    Freitag

    2°C - 6°C
    Samstag

    4°C - 8°C
    Sonntag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!