40.000
  • Startseite
  • » Seelische Probleme schlagen aufs Herz
  • Aus unserem Archiv

    Seelische Probleme schlagen aufs Herz

    München (dpa). Seelische Faktoren sind nach Ansicht von Kardiologen an Entstehung und Verlauf vieler Herzerkrankungen beteiligt. Daher müsse die Psyche bei der Behandlung von Problemen einbezogen werden.

    «Es ist kein vernünftiger Zweifel mehr vorhanden, dass psychische Probleme bei kardiologischen Patienten die Lebensqualität, den Schweregrad und den Verlauf der Grundkrankheit deutlich negativ beeinflussen», sagt Karl-Heinz Ladwig vom Institut für Epidemiologie des Helmholtz-Zentrums München. «Deswegen ist es notwendig, die Behandlung dieser psychischen Beschwerden mit in das therapeutische Konzept einzubeziehen.»

    International werde gegenwärtig intensiv nach den verhaltensbezogenen und psycho-biologischen Mechanismen gefahndet, die eine Wirkung von seelischen Vorgängen auf das Herz erklären könnten. Zu diesen Mechanismen zählten beispielsweise Entzündungsparameter und Stresshormone. Dieses Wissens müsse dann in konkrete Hilfestellungen für die Patienten im Klinikalltag einfließen. Am Samstag wollten sich internationale Experten zum Psychokardiologischen Symposium in München treffen, um sich über den aktuellen Forschungsstand auszutauschen.

    Wichtige Forschungsfelder der Psychokardiologie seien Entzündungsreaktionen, die Endokrinologie (Hormonlehre) und das autonome Nervensystem. «Es gibt eine unglaubliche Vielzahl von Studien, die belegen, dass Patienten mit einer negativen Affektivität schlechtere Parameter haben und dass Menschen mit Angststörungen oder Depressionen ein schlechteres autonomes Nervensystem haben», sagt Ladwig.

    So habe ein Team von Wissenschaftlern von Helmholtz-Zentrum München, Technischer Universität und Deutschem Herzzentrum nachgewiesen, dass Herzinfarkt-Patienten mit posttraumatischer Belastungsstörung ein dreieinhalbfach erhöhtes Risiko tragen, früher zu sterben als Patienten ohne diese Diagnose. «Aber auch vor einem Infarkt sind Depressionen ein ebenso anerkannter Risikofaktor wie Rauchen oder Übergewicht.»

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Christoph Bröder

    0261/892 267

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

     

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    19°C - 28°C
    Freitag

    12°C - 24°C
    Samstag

    12°C - 20°C
    Sonntag

    12°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Mehrwegsystem als Zukunftsmodell: Würden Sie dafür draufzahlen?

    Wer ein Getränk bei Rhein in Flammen kaufen wollte, musste den Koblenz-Becher oder das Koblenz-Glas dazukaufen. Hintergrund ist ein neues Mehrwegsystem der Koblenz-Touristik. Für zwei Getränke wurden da zum Teil 14 Euro fällig. Würden Sie der Umwelt zuliebe draufzahlen?

    UMFRAGE
    Vergiftete Eier – Was kommt jetzt auf den Tisch?

    Der Skandal um die mit Fipronil vergifteten Eier ist in aller Munde. Hat das Einfluss auf Ihren Speiseplan?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!