40.000
  • Startseite
  • » Seehofer: Debatte um höhere Abgaben «grotesk»
  • Seehofer: Debatte um höhere Abgaben «grotesk»

    München (dpa). Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer ist gegen eine Erhöhung der Sozialbeiträge. Im Koalitionsvertrag sei eindeutig geregelt, dass die krisenbedingten Einnahmeausfälle für die Arbeitslosen- und Krankenversicherung durch Steuermittel aufgefangen werden würden. Die Koalition habe dies «Arbeitnehmerschutzschirm» genannt. Das sagte Seehofer der Deutschen Presse-Agentur dpa. Die Diskussion um Abgabenerhöhungen sei grotesk.

    München (dpa) - Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer ist gegen eine Erhöhung der Sozialbeiträge. Im Koalitionsvertrag sei eindeutig geregelt, dass die krisenbedingten Einnahmeausfälle für die Arbeitslosen- und Krankenversicherung durch Steuermittel aufgefangen werden würden. Die Koalition habe dies «Arbeitnehmerschutzschirm» genannt. Das sagte Seehofer der Deutschen Presse-Agentur dpa. Die Diskussion um Abgabenerhöhungen sei grotesk.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!