40.000
  • Startseite
  • » Schweinegrippe: Erste Tamiflu-Resistenzen
  • Schweinegrippe: Erste Tamiflu-Resistenzen

    Münster (dpa). In Deutschland sind erstmals bei Schweinegrippe- Patienten Resistenzen gegen das Grippemittel Tamiflu nachgewiesen worden. Betroffen sind eine Zehnjährige und ein 31 Jahre alter Mann. Beide seien mit Vorerkrankungen und einer «schwachen Abwehr» ins Universitätsklinikum Münster gekommen, teilte die Klinik mit. Sie wurden nach Angaben der Klinik mit einem Alternativ-Grippemittel behandelt. Tamiflu-Resistenzen sind bereits in anderen Ländern wie Norwegen, Großbritannien und Dänemark nachgewiesen worden.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    8°C - 22°C
    Mittwoch

    9°C - 18°C
    Donnerstag

    9°C - 22°C
    Freitag

    10°C - 23°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sammeln Sie Frühlingskräuter?

    Der Frühling zeigt sich in seiner ganzen Pracht, Bärlauch, Gundermann und Co. wachsen in Hülle und Fülle. Sammeln Sie die Frühlingskräuter für Salate, Suppen und Tee?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!