40.000
  • Startseite
  • » Schwarz-Gelb macht keine Fastenzeit im Streit
  • Schwarz-Gelb macht keine Fastenzeit im Streit

    Passau (dpa). Keine Fastenzeit im schwarz-gelben Streit: Beim Politischen Aschermittwoch lieferten sich FDP-Chef Guido Westerwelle und seine Partner von der Union zwar keinen derben Schlagabtausch. Doch der Vizekanzler wich von seinen umstrittenen Äußerungen zu den Hartz-IV-Regelungen nicht ab. Der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer pflichtete ihm inhaltlich zwar bei, verzichtete aber nicht auf Spitzen. SPD-Chef Sigmar Gabriel hielt der schwarz-gelben Koalition vor, mit der Sozialdebatte eigene Versäumnisse zu verschleiern.

    Passau (dpa) - Keine Fastenzeit im schwarz-gelben Streit: Beim Politischen Aschermittwoch lieferten sich FDP-Chef Guido Westerwelle und seine Partner von der Union zwar keinen derben Schlagabtausch. Doch der Vizekanzler wich von seinen umstrittenen Äußerungen zu den Hartz-IV-Regelungen nicht ab. Der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer pflichtete ihm inhaltlich zwar bei, verzichtete aber nicht auf Spitzen. SPD-Chef Sigmar Gabriel hielt der schwarz-gelben Koalition vor, mit der Sozialdebatte eigene Versäumnisse zu verschleiern.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Ein Gotteshaus abreißen - ist das okay?

    In Koblenz soll die sanierungsbedürftige Kirche Maria Hilf abgerissen werden und einem Altenpflegeheim Platz machen. Was halten Sie von diesem Schritt?

    Das Wetter in der Region
    Montag

    -2°C - 0°C
    Dienstag

    -2°C - 3°C
    Mittwoch

    -4°C - 2°C
    Donnerstag

    -4°C - 3°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!