40.000
  • Startseite
  • » Schutzsperre für russische Langläufer
  • Schutzsperre für russische Langläufer

    Val di Fiemme (dpa). Die russischen Skilangläufer Alexander Kusnezow und Iwan Alypow können nicht am Finale der Tour de Ski im italienischen Val di Fiemme teilnehmen.

    Der Ski-Weltverband FIS belegte die beiden wegen zu hoher Hämatokritwerte mit einer Schutzsperre. Kusnezow darf fünf Tage lang keinen Wettkampf bestreiten, Alypow 14 Tage lang. Um Doping auszuschließen, wurde eine Dopingkontrolle veranlasst.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    4°C - 8°C
    Sonntag

    6°C - 9°C
    Montag

    4°C - 8°C
    Dienstag

    5°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!