40.000
  • Startseite
  • » Schuss in Friseursalon - ein Toter und eine Schwerverletzte
  • Schuss in Friseursalon - ein Toter und eine Schwerverletzte

    Düren (dpa) - In der Innenstadt von Düren in Nordrhein-Westfalen ist ein Mann ums Leben gekommen, eine Frau wurde verletzt. Die Polizei wurde von Zeugen alarmiert, die einen Schuss in einem Friseursalon gehört hatten. Daraufhin wurden weite Teile der Dürener Innenstadt abgesperrt und Geschäfte geräumt. Spezialkräfte waren im Einsatz. Sie fanden schließlich zwei Schwerverletzte, wo genau, wurde nicht mitgeteilt. Eine Frau konnte behandelt werden, der Mann starb kurze Zeit später. Die Hintergründe - etwa ob es sich um eine Beziehungstat handelt - sind noch unklar.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

    E-Mail

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 8°C
    Dienstag

    2°C - 6°C
    Mittwoch

    3°C - 7°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!