40.000
  • Startseite
  • » Schüler bedroht Lehrer im Internet
  • Schüler bedroht Lehrer im Internet

    Puderbach (dpa/lrs). Weil er seinen Lehrer im Internet massiv bedroht hat, ist gegen einen 15-jährigen Schüler in Puderbach (Kreis Neuwied) ein Strafverfahren eingeleitet worden. Nach anonymen Drohungen auf der Webseite «Wer-kennt-wen» hatte sich der Lehrer an die Polizei gewendet, die den 15-Jährigen an der Schule als Urheber ausfindig machte. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatte der Einsatz auf dem Schulgelände am Donnerstag Eltern und Schüler verunsichert. Eine Gefahr habe jedoch nicht bestanden, die Tragweite seiner Äußerungen sei dem Jungen nicht bewusst gewesen. Seine Eltern sollen für die Kosten von bis zu 5000 Euro aufkommen.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    8°C - 21°C
    Freitag

    9°C - 24°C
    Samstag

    8°C - 19°C
    Sonntag

    6°C - 17°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sammeln Sie Frühlingskräuter?

    Der Frühling zeigt sich in seiner ganzen Pracht, Bärlauch, Gundermann und Co. wachsen in Hülle und Fülle. Sammeln Sie die Frühlingskräuter für Salate, Suppen und Tee?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!