40.000
  • Startseite
  • » Schikane bei Gebirgsjägern in Mittenwald
  • Schikane bei Gebirgsjägern in Mittenwald

    Mittenwald (dpa). Möglicher Bundeswehr-Skandal: Bei den Gebirgsjägern in Mittenwald sind junge Soldaten mit entwürdigenden Mutproben und Aufnahmeritualen schikaniert worden. Sie sollten bis zum Erbrechen Alkohol trinken und rohe Schweineleber essen. Damit konnten sie wohl in einer internen Hierarchie aufsteigen. Außerdem wurden Soldaten gezwungen, sich vor Kletterübungen vor den versammelten Kameraden zu entkleiden. Ein ehemaliger Rekrut hatte sich an den Wehrbeauftragten des Bundestages, Reinhold Robbe, gewandt. Robbe will den Fall nun untersuchen.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    10°C - 14°C
    Donnerstag

    4°C - 13°C
    Freitag

    2°C - 8°C
    Samstag

    6°C - 9°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!