40.000
  • Startseite
  • » Schäuble: Bankdaten-Entscheid «kein Schnellschuss»
  • Schäuble: Bankdaten-Entscheid «kein Schnellschuss»

    Mainz (dpa). Finanzminister Wolfgang Schäuble ist dafür, die brisante Steuersünder-CD aus der Schweiz zu kaufen. Man unternehme «keinen Schnellschuss», sagte er im ZDF «heute journal». Er habe den Schritt eingehend mit Kanzlerin Angela Merkel und Unionsfraktionschef Volker Kauder besprochen. Ein Informant hatte der Bundesregierung eine CD zum Kauf angeboten, auf der die Kontodaten von 1500 mutmaßlichen deutschen Steuersündern gespeichert sein sollen. Merkel sagte, alles müsse versucht werden, um an die Daten heranzukommen.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Maximilian Eckhardt

    0261/892743

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    6°C - 11°C
    Donnerstag

    3°C - 11°C
    Freitag

    6°C - 12°C
    Samstag

    6°C - 14°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Thema
    Fastenzeit: Ich verzichte auf...

    Karneval ist vorbei, die 40-tägige Fastenzeit vor Ostern läuft. Wie halten Sie es mit dem Fasten? Ich verzichte auf...

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!