40.000
  • Startseite
  • » Salbei und Thymian überstehen milden Winter im Freien
  • Aus unserem Archiv

    BerlinSalbei und Thymian überstehen milden Winter im Freien

    Manche Kräuter werden im Herbst grundlos ins Haus geholt - sie können auch draußen überwintern. Dazu gehören zum Beispiel Salbei und Thymian. Einen Kälteschutz brauchen die Pflanzen bei längerem Frost aber doch.

    Übersteht den Winter auch im Garten
    Übersteht den Winter auch im Garten: Thymian.
    Foto: Andrea Warnecke - DPA

    Die mediterranen Pflanzen Salbei, Thymian oder Lavendel überstehen milde Winter im Freien. Das erläutert der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde (BDG) in Berlin. Für längere Kälteperioden reiche ein isolierender Schutz aus Tannenzweigen und Stroh. Gärtner sollten sie auf keinen Fall in einer luftdichten Folie verpacken, denn die Pflanzen faulen darunter.

    Auch einheimische Kräuter wie Liebstöckel und Petersilie überstehen den Winter draußen. Nur wenn es über eine längere Zeit friert, sollten sie mit einer Lage Laub oder Fichtenreisig geschützt werden. Der Schnittlauch liebt Kälte sogar: Erst wenn er einmal richtig durchfriert, treibt er im nächsten Jahr kräftig aus, erklärt der BDG.

    Rosmarin und Lorbeer brauchen hingegen ein frostfreies Winterquartier im Haus. Dieses sollte unbedingt kühl, aber einigermaßen hell sein - wie ein Wintergarten oder das Treppenhaus. Warme Zimmer wie die Küche sowie dunkle Kellerräume sind laut BDG aber tabu.

    Salbei, Thymian, Rosmarin und Lorbeer sind mehrjährige Kräuter. Nur sie überstehen einen Winter. Einjährige Kräuter wie Basilikum, Dill und Kapuzinerkresse überleben nicht und müssen im Frühjahr neu ausgesät werden.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    17°C - 27°C
    Donnerstag

    19°C - 28°C
    Freitag

    12°C - 24°C
    Samstag

    12°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Mehrwegsystem als Zukunftsmodell: Würden Sie dafür draufzahlen?

    Wer ein Getränk bei Rhein in Flammen kaufen wollte, musste den Koblenz-Becher oder das Koblenz-Glas dazukaufen. Hintergrund ist ein neues Mehrwegsystem der Koblenz-Touristik. Für zwei Getränke wurden da zum Teil 14 Euro fällig. Würden Sie der Umwelt zuliebe draufzahlen?

    UMFRAGE
    Vergiftete Eier – Was kommt jetzt auf den Tisch?

    Der Skandal um die mit Fipronil vergifteten Eier ist in aller Munde. Hat das Einfluss auf Ihren Speiseplan?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!