40.000
  • Startseite
  • » Sachsen droht mit Nein zu Wachstums-Fördergesetz
  • Sachsen droht mit Nein zu Wachstums-Fördergesetz

    Dresden (dpa). Sachsen droht mit einer Ablehnung des von der schwarz-gelben Koalition geplanten Wachstumsförderungsgesetzes. Man wolle sich vom Bund nicht zur Aufnahme von Schulden zwingen lassen, sagte CDU-Fraktionschef Steffen Flath der «Sächsischen Zeitung». Sachsen wäre durch das Förderpaket gezwungen, für Mittel aus dem Konjunkturpaket II Kredite aufzunehmen. Neben Sachsen haben auch Schleswig-Holstein, das Saarland und Baden-Württemberg Bedenken gegen das Steuerentlastungspaket der Bundesregierung angemeldet.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    8°C - 22°C
    Mittwoch

    9°C - 18°C
    Donnerstag

    9°C - 22°C
    Freitag

    10°C - 23°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sammeln Sie Frühlingskräuter?

    Der Frühling zeigt sich in seiner ganzen Pracht, Bärlauch, Gundermann und Co. wachsen in Hülle und Fülle. Sammeln Sie die Frühlingskräuter für Salate, Suppen und Tee?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!