40.000
  • Startseite
  • » Saab ist gerettet: Niederländer übernehmen das Steuer
  • Saab ist gerettet: Niederländer übernehmen das Steuer

    Detroit (dpa). Der niederländische Sportwagen-Hersteller Spyker übernimmt das Steuer des schwedischen Autoherstellers Saab. Der US- Mutterkonzern General Motors verkauft seine angeschlagene Tochter für insgesamt 400 Millionen Dollar an Spyker. Die geplante Schließung von Saab mit seinen 3400 Mitarbeitern ist damit vom Tisch. Spyker-Chef Victor Muller versprach Saab alle nötige Hilfe. Eine Arbeitsplatz-Garantie gibt es aber nicht. GM war im vergangenen Jahr in die Insolvenz geschlittert. Saab stand auch auf der Abschussliste.

    Detroit (dpa) - Der niederländische Sportwagen-Hersteller Spyker übernimmt das Steuer des schwedischen Autoherstellers Saab. Der US- Mutterkonzern General Motors verkauft seine angeschlagene Tochter für insgesamt 400 Millionen Dollar an Spyker. Die geplante Schließung von Saab mit seinen 3400 Mitarbeitern ist damit vom Tisch. Spyker-Chef Victor Muller versprach Saab alle nötige Hilfe. Eine Arbeitsplatz-Garantie gibt es aber nicht. GM war im vergangenen Jahr in die Insolvenz geschlittert. Saab stand auch auf der Abschussliste.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!