40.000
  • Startseite
  • » Russland verstärkt nach Terrorakt Bahn-Sicherheit
  • Russland verstärkt nach Terrorakt Bahn-Sicherheit

    Moskau (dpa) - Aus Angst vor neuen Terroranschlägen verschärft Russland die Sicherheitsvorkehrungen an der Bahnstrecke Moskau-St. Petersburg sowie anderen Strecken. Außerdem würden nach dem jüngsten Attentat auf den «Newski Express» Bahnhöfe und Vorplätze stärker kontrolliert, sagte Vize-Innenminister Michail Suchodolski. Bei dem Anschlag waren mindestens 26 Menschen getötet worden. Etwa 100 Passagiere des voll besetzten Luxuszuges wurden verletzt. Gefahndet wird Moskauer Medien zufolge nach vier Verdächtigen

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Maximilian Eckhardt

    0261/892743

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Tempo 30 als Regelgeschwindigkeit

    Das Umweltbundesamt fordert Tempo 30 statt Tempo 50. Was meinen Sie dazu?

    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    4°C - 12°C
    Mittwoch

    2°C - 11°C
    Donnerstag

    1°C - 10°C
    Freitag

    3°C - 12°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!