40.000
  • Startseite
  • » Russland unterliegt Kasachen bei Hopman Cup
  • Russland unterliegt Kasachen bei Hopman Cup

    Perth (dpa). Der letzte deutsche Gegner Kasachstan hat beim Hopman Cup der Tennisprofis für eine Überraschung gesorgt und damit noch eine kleine Finalchance bei der inoffiziellen Mixed-WM.

    Gegen Russland feierten Andrej Golubjew und Jaroslawa Schwedowa einen 2:1-Sieg, nachdem es vor zwei Tagen eine 1:2-Niederlage gegen die Briten gegeben hatte. Den Ausschlag gegen Russland gab der 6:4, 7:6 (7:3)-Erfolg im abschließenden Mixed. Schwedowa war zum Auftakt beim 3:6, 1:6 chancenlos gegen Jelena Dementjewa, danach siegte Golubjew aber 6:4, 6:3 gegen Igor Andrejew.

    Das deutsche Team ist dagegen bereits ausgeschieden. Sabine Lisicki und Philipp Kohlschreiber verloren nach dem 1:2 gegen Russland auch 1:2 gegen Großbritannien mit Andy Murray und Laura Robson, das nun Spitzenreiter ist und die besten Finalchancen hat.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    -1°C - 5°C
    Freitag

    2°C - 6°C
    Samstag

    4°C - 8°C
    Sonntag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!