40.000
  • Startseite
  • » Russland komplettiert Halbfinale im Fed Cup
  • Russland komplettiert Halbfinale im Fed Cup

    Brünn (dpa). Der viermalige Fed-Cup-Gewinner Russland ist als letzte Auswahl in das Halbfinale des Tennis-Wettbewerbs eingezogen.

    Beim Spitzenspiel in Serbien sorgten Swetlana Kusnezowa und Alissa Klejbanowa mit ihrem 6:1, 6:4-Sieg im entscheidenden Doppel gegen Ana Ivanovic und Jelena Jankovic für den 3:2-Erfolg. Jankovic hatte die Gastgeberinnen in Belgrad mit 6:3, 4:6, 6:3 über French-Open-Siegerin Kusnezowa 2:1 in Führung gebracht. Doch die einstige Weltranglisten-Erste Ivanovic enttäuschte danach erneut und kassierte mit 2:6, 3:6 gegen Klejbanowa den Ausgleich.

    Die Russinnen müssen nun gegen Rekordsieger USA antreten, dessen 4:1-Erfolg in Frankreich auch ohne die Williams-Schwestern schon nach dem dritten Einzel feststand. US-Open-Viertelfinalistin Melanie Oudin schaffte mit 7:6 (7:3), 6:4 über Julie Coin die entscheidende 3:0-Führung und ihren zweiten Sieg am Wochenende. Cup- Verteidiger Italien gewann 4:1 in der Ukraine und trifft nun auf Deutschland-Bezwinger Tschechien.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    -3°C - 1°C
    Mittwoch

    1°C - 4°C
    Donnerstag

    4°C - 7°C
    Freitag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!