40.000
  • Startseite
  • » Russland komplettiert Halbfinale im Fed Cup
  • Russland komplettiert Halbfinale im Fed Cup

    Brünn (dpa). Der viermalige Fed-Cup-Gewinner Russland ist als letzte Auswahl in das Halbfinale des Tennis-Wettbewerbs eingezogen.

    Beim Spitzenspiel in Serbien sorgten Swetlana Kusnezowa und Alissa Klejbanowa mit ihrem 6:1, 6:4-Sieg im entscheidenden Doppel gegen Ana Ivanovic und Jelena Jankovic für den 3:2-Erfolg. Jankovic hatte die Gastgeberinnen in Belgrad mit 6:3, 4:6, 6:3 über French-Open-Siegerin Kusnezowa 2:1 in Führung gebracht. Doch die einstige Weltranglisten-Erste Ivanovic enttäuschte danach erneut und kassierte mit 2:6, 3:6 gegen Klejbanowa den Ausgleich.

    Die Russinnen müssen nun gegen Rekordsieger USA antreten, dessen 4:1-Erfolg in Frankreich auch ohne die Williams-Schwestern schon nach dem dritten Einzel feststand. US-Open-Viertelfinalistin Melanie Oudin schaffte mit 7:6 (7:3), 6:4 über Julie Coin die entscheidende 3:0-Führung und ihren zweiten Sieg am Wochenende. Cup- Verteidiger Italien gewann 4:1 in der Ukraine und trifft nun auf Deutschland-Bezwinger Tschechien.

    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    6°C - 16°C
    Freitag

    3°C - 16°C
    Samstag

    4°C - 16°C
    Sonntag

    2°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Thema
    Sommerzeit beibehalten?

    In der Nacht zu Sonntag ist es wieder so weit, wir alle bekommen eine Stunde weniger Schlaf. Denn dann wird an der Uhr gedreht und auf Sommerzeit umgestellt. Was meinen Sie, soll die Sommerzeit beibehalten werden?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!