40.000
  • Startseite
  • » Rufe nach mehr Geld beim Bildungsgipfel
  • Rufe nach mehr Geld beim Bildungsgipfel

    Berlin (dpa). Kanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten der Länder kommen morgen in Berlin zu einem Bildungsgipfel zusammen. Sie wollen beraten, wie die Ausgaben für Bildung und Forschung bis 2015 auf zehn Prozent des Bruttoinlandsproduktes gesteigert werden können. Überschattet wird der Bildungsgipfel vom Streit um das BAföG. Die Bundesregierung will die Fördersätze um zwei Prozent, die Freibeträge um drei Prozent anheben. Das Deutsche Studentenwerk und der DGB halten die geplante Erhöhung für zu niedrig.

    Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten der Länder kommen morgen in Berlin zu einem Bildungsgipfel zusammen. Sie wollen beraten, wie die Ausgaben für Bildung und Forschung bis 2015 auf zehn Prozent des Bruttoinlandsproduktes gesteigert werden können. Überschattet wird der Bildungsgipfel vom Streit um das BAföG. Die Bundesregierung will die Fördersätze um zwei Prozent, die Freibeträge um drei Prozent anheben. Das Deutsche Studentenwerk und der DGB halten die geplante Erhöhung für zu niedrig.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

    E-Mail

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 8°C
    Dienstag

    2°C - 6°C
    Mittwoch

    3°C - 7°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!