40.000
  • Startseite
  • » Rüttgers weist Vorwurf der Käuflichkeit zurück
  • Rüttgers weist Vorwurf der Käuflichkeit zurück

    Berlin (dpa). Gespräche gegen Geld? Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Jürgen Rüttgers hat Vorwürfe der Käuflichkeit zurückgewiesen. Gesprächstermine beim Ministerpräsidenten seien nicht käuflich, sagte ein Regierungssprecher der «Bild am Sonntag». Der «Spiegel» hatte zuvor berichtet, dass Sponsoren-Firmen angeboten wurde, gegen Zahlung von 6000 Euro ein Gespräch mit Rüttgers am Rande des CDU-Landesparteitags im März zu führen.

    Berlin (dpa) - Gespräche gegen Geld? Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Jürgen Rüttgers hat Vorwürfe der Käuflichkeit zurückgewiesen. Gesprächstermine beim Ministerpräsidenten seien nicht käuflich, sagte ein Regierungssprecher der «Bild am Sonntag». Der «Spiegel» hatte zuvor berichtet, dass Sponsoren-Firmen angeboten wurde, gegen Zahlung von 6000 Euro ein Gespräch mit Rüttgers am Rande des CDU-Landesparteitags im März zu führen.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Jochen Magnus

    Mail | 0261/892-330

    Abo: 0261/9836 2000

    Anzeigen: 0261/9836 2003

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    1°C - 8°C
    Samstag

    5°C - 7°C
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!