40.000
  • Startseite
  • » Rom entspannt sich orientalisch
  • Rom entspannt sich orientalisch

    Rom (dpa). Heiße Steine und Massagen mit Ölen, grüner Tee und duftendes Wasser mit Blütenblättern: In Rom erleben orientalische Entspannungszentren einen wahren Boom.

    Unter dem Slogan «Zen»-Wellness zieht sich in der Ewigen Stadt - wer auf sich hält und es sich leisten kann - in moderne asiatische Relax-Tempel zurück, berichteten italienische Medien kürzlich. Der neue Trend in Sachen Körperkult hat laut Beobachtern nur einen Nachteil: Er ist teuer.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Sollen CDU und CSU bei der nächsten Bundestagswahl gemeinsam antreten?

    Die Schwesterparteien CDU und CSU bilden eine Fraktion im Deutschen Bundestag. Nun spaltet vor allem die Forderung Horst Seehofers nach einer festen Obergrenze von 200 000 neuen Flüchtlingen pro Jahr die Parteien. Was meinen Sie? Sollten CDU und CSU bei der Bundestagswahl im Herbst 2017 gemeinsam antreten oder sollten sie getrennte Wege gehen?

    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -7°C - 0°C
    Montag

    -2°C - 1°C
    Dienstag

    -2°C - 2°C
    Mittwoch

    -4°C - 3°C
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!