40.000
  • Startseite
  • » Rohe Kartoffel rettet versalzene Suppe
  • Wunderwaffe

    Rohe Kartoffel rettet versalzene Suppe

    Auch wenn zu viel Salz in der Suppe gelandet ist, ist nicht gleich alles verloren. Eine rohe Kartoffel oder ein Tee-Ei können den Schaden richten.

    Wunderwaffe Kartoffel
    Gesund, lecker und sogar Retter in letzter Not. Eine rohe Kartoffel kann überflüssiges Salz aus der Suppe ziehen.
    Foto: Sebastian Kahnert - dpa

    Bonn (dpa/tmn). Eine versalzene Suppe können Hobbyköche mit Hilfe einer rohen Kartoffel retten. Diese wird geschält in den Topf getan und kocht danach mit, erklärt der Verbraucherinformationsdienst aid.

    Die Kartoffel saugt das Salz auf - ähnlich wie ein Schwamm. Dadurch neutralisiert sie den Geschmack langsam. Das funktioniert auch mit einem Tee-Ei, das mit zwei bis drei Teelöffeln Reis gefüllt ist. Wenn genug Salz aufgesaugt ist und die Suppe wieder gut schmeckt, nimmt man das Tee-Ei oder die Kartoffel einfach wieder aus dem Topf heraus.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst

    Celina de Cuveland

    0175/982 40 20

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Ein Gotteshaus abreißen - ist das okay?

    In Koblenz soll die sanierungsbedürftige Kirche Maria Hilf abgerissen werden und einem Altenpflegeheim Platz machen. Was halten Sie von diesem Schritt?

    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -7°C - 0°C
    Montag

    -2°C - 1°C
    Dienstag

    -2°C - 2°C
    Mittwoch

    -4°C - 3°C
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!