40.000
  • Startseite
  • » Röttgen blickt positiv auf Gipfelende
  • Röttgen blickt positiv auf Gipfelende

    Kopenhagen (dpa). Bundesumweltminister Norbert Röttgen sieht gute Chancen für ein Ergebnis auf dem Klimagipfel in Kopenhagen. «Wir haben nicht mehr viel Zeit, bis die Stunde der Wahrheit schlägt», sagte Röttgen. Nach seiner Einschätzung sind die Beratungen aber noch im Plan. Der Minister geht davon aus, dass am Freitag ein Ergebnis erzielt werden kann. Wichtig sei aber, dass die USA und China nun mit ins Boot kämen. Die Aufgabe der Europäer sei es, nun Bewegung zu erzeugen und Besorgnisse der Entwicklungsländer zu zerstreuen.

    Kopenhagen (dpa) - Bundesumweltminister Norbert Röttgen sieht gute Chancen für ein Ergebnis auf dem Klimagipfel in Kopenhagen. «Wir haben nicht mehr viel Zeit, bis die Stunde der Wahrheit schlägt», sagte Röttgen. Nach seiner Einschätzung sind die Beratungen aber noch im Plan. Der Minister geht davon aus, dass am Freitag ein Ergebnis erzielt werden kann. Wichtig sei aber, dass die USA und China nun mit ins Boot kämen. Die Aufgabe der Europäer sei es, nun Bewegung zu erzeugen und Besorgnisse der Entwicklungsländer zu zerstreuen.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

    E-Mail

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 8°C
    Dienstag

    2°C - 6°C
    Mittwoch

    3°C - 7°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!