40.000
  • Startseite
  • » Röttgen: Bei Gipfel nicht das Erwünschte erreicht
  • Röttgen: Bei Gipfel nicht das Erwünschte erreicht

    Berlin (dpa). Nach dem Gipfel von Kopenhagen warnt Umweltminister Norbert Röttgen vor Resignation beim Klimaschutz. «Wir haben nicht das erreicht, was wir uns gewünscht haben, aber das, was erreicht werden konnte», sagte er der dpa. Immerhin hätten jetzt auch China und die USA das Zwei-Grad-Ziel anerkannt, die Bereitschaft zur Überprüfbarkeit ihrer Klimamaßnahmen erkennen lassen und sich zu finanziellen Anschubhilfen für Klimaschutz in Entwicklungsländern bekannt. Umweltschützer kritisierten das Ergebnis als «Farce».

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Marcus Schwarze 2016

    Onliner vom Dienst:
    Marcus Schwarze

    Anzeigen: 0261/98362003
    Abo: 0261/9836 2000
    Red.: 0160/97829699
    Mail | Twitter | Brief

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Tempo 30 als Regelgeschwindigkeit

    Das Umweltbundesamt fordert Tempo 30 statt Tempo 50. Was meinen Sie dazu?

    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    1°C - 12°C
    Montag

    6°C - 16°C
    Dienstag

    3°C - 12°C
    Mittwoch

    2°C - 10°C
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!