40.000
  • Startseite
  • » Riesige Geldstrafe für britischen Rüstungskonzern
  • Riesige Geldstrafe für britischen Rüstungskonzern

    London (dpa). Der britische Rüstungskonzern BAE Systems muss wegen Schmiergeldzahlungen eine riesige Geldstrafe zahlen: rund 320 Millionen Euro. BAE Systems teilte mit, das Unternehmen habe mit dem US-Justizministerium und der britischen Antikorruptionsbehörde eine generelle Übereinkunft erreicht. Hintergrund der Zahlungen sollen angebliche Unregelmäßigkeiten bei Rüstungsgeschäften mit Saudi- Arabien, Tansania, Südafrika, Ungarn und Tschechien sein. Die USA und Großbritannien haben die Geschäfte jahrelang untersucht.

     

    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    3°C - 15°C
    Samstag

    2°C - 16°C
    Sonntag

    2°C - 14°C
    Montag

    3°C - 16°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Thema
    Sommerzeit beibehalten?

    In der Nacht zu Sonntag ist es wieder so weit, wir alle bekommen eine Stunde weniger Schlaf. Denn dann wird an der Uhr gedreht und auf Sommerzeit umgestellt. Was meinen Sie, soll die Sommerzeit beibehalten werden?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!