40.000
  • Startseite
  • » Richter untersagt Boy George «Big Brother»-Einzug
  • Richter untersagt Boy George «Big Brother»-Einzug

    London (dpa). Der britische Popsänger Boy George darf nicht in den «Big Brother»-Container einziehen. Ein Richter am Obersten Gericht untersagte dem 48-Jährigen, an der Promi-Ausgabe der Fernsehsendung teilzunehmen. Der Musiker sitzt eine 15-monatige Haftstrafe ab, weil er einen Callboy gegen seinen Willen angekettet hatte. Nach vier Monaten Gefängnis kam der Sänger unter Hausarrest wieder frei. Für den Auftritt in der Fernsehproduktion sollte er rund 225 000 Euro bekommen.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Maximilian Eckhardt

    0261/892743

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    2°C - 18°C
    Dienstag

    9°C - 20°C
    Mittwoch

    9°C - 17°C
    Donnerstag

    10°C - 21°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sammeln Sie Frühlingskräuter?

    Der Frühling zeigt sich in seiner ganzen Pracht, Bärlauch, Gundermann und Co. wachsen in Hülle und Fülle. Sammeln Sie die Frühlingskräuter für Salate, Suppen und Tee?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!