40.000
  • Startseite
  • » Rheinland Mayen will den freien Fall stoppen
  • Aus unserem Archiv

    Rheinland Mayen will den freien Fall stoppen

    Kein Teaser vorhanden

    Foto: Andreas Walz

    SG Löf/Lehmen/Hatzenport - DJK Plaidt (Fr., 19.30 Uhr). "Sicher klingen bei uns die Alarmglocken. Wir backen eben kleinere Brötchen, aber der Trainer verspürt die volle Rückendeckung. Ein Wechsel käme für uns gar nicht in Frage", stärkt der Löfer Abteilungsleiter Manfred Lietz seinem Trainer Andreas Zimmermann den Rücken. DJK-Coach Dieter Kreier baut wieder auf seinen Bruder Udo. Der 44-Jährige traf zuletzt doppelt. "Wir wollen nicht die erste Mannschaft sein, die gegen Löf verliert, sind aber nicht so vermessen zu sagen, dass wir dort hinfahren und gewinnen", merkt Kreier an.

    SC Concordia Saffig - SG 99 Andernach II (Sa., 17 Uhr). Den ersten Sieg hat Trainer Sascha Wirtz mit der SG 99 II gelandet. "Das hat uns einen Schub nach vorn gebracht. Wir werden in Saffig defensiver agieren und auf Konter lauern. Vielleicht gelingen uns nun Dinge, die bislang nicht geklappt haben." Concordia-Coach Jürgen Kossmann muss auf André Altenberg verzichten und erwartet eine Steigerung von seinem Team: "Vor allem spielerisch war es zuletzt wenig. Da haben wir Luft nach oben. Für uns sind alle zu packen, wir können aber auch gegen alle verlieren."

    SG Ettringen/St. Johann - SV Ochtendung (Sa., 17.30 Uhr). Ochtendungs Trainer René Gratzki gehen langsam aber sicher die Argumente aus. Ob sein Team nach fünf Niederlagen ausgerechnet beim Spitzenreiter punktet? Ettringens Trainer Achim Wingender warnt seine Mannschaft eindringlich: "Wir wären nicht der erste Tabellenführer, der gegen den Letzten patzt. Wir müssen konzentriert und vorgewarnt sein, wollen aber natürlich nichts anderes als den Sieg." Wingender beobachtete den SV Ochtendung, der zuletzt nur mit Pech gegen den SC Saffig leer ausging.

    TuS Foruna Kottenheim - SG Eintracht Mendig/Bell II (So., 14.30 Uhr). Derbyzeit im Waldstadion: "Für uns ist das der nächste Knaller. Wir spielen aber gegen die Mendiger Reserve, das allein zeigt schon die Kräfteverhältnisse. Wir sind abhängig von dem, was die Eintracht aufbieten wird", sagt der Kottenheimer Trainer Stefan Mohr. "Mendig/Bell hat als Verein ein gutes Konzept. Die machen es echt perfekt mit viel Tatkraft. Das können wir als kleiner Verein gar nicht leisten. Aber auch schon mit einem Punkt würden wir im Rennen bleiben."

    FSG Wierschem/Lasserg - SG Boos/Weiler/Nachtsheim (So., 15 Uhr). Tabellarisch ist die FSG als Aufsteiger bereits jetzt die Nummer eins der B-Klasse auf dem Maifeld. "Das wird sich erst noch zeigen müssen", sagt FSG-Trainer Stefan Weckbecker. Das 5:0 gegen seinen Ex-Verein aus Löf, Lehmen und Hatzenport mag er nicht als Maßstab verstanden wissen: "Ich habe über dieses Spiel viel nachgedacht. Es war traurig, die Löfer zu sehen. Ich hoffe, dass sie in der Liga bleiben, aber wir müssen uns nun auf ein anderes Kaliber gefasst machen."

    Absteiger Boos präsentierte sich aber zuletzt nicht in Bestform. Trainer Sascha Dorner sammelte nur einen Punkt aus den zurückliegenden drei Begegnungen.

    SG Lonnig/Rüber - SV Rheinland Mayen (So., 15 Uhr). Nach drei Siegen folgten zwei Pleiten des SV Rheinland. Das Thema Meisterschaft wurde zunächst zu den Akten gelegt. "Wir haben noch kein gutes Spiel abgeliefert, sondern nach der Vorbereitung den Faden verloren. Was wir intern darüber reden, das wird intern bleiben", soMayens Trainer Andreas Lanser. "Wir müssen aufpassen, dass wir jetzt nicht schon im Mittelfeld versinken." Verzichten muss Lanser auf Kevin Müller, Dennis Klapperich und Markus Schwall. dag

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    12°C - 23°C
    Montag

    12°C - 21°C
    Dienstag

    13°C - 22°C
    Mittwoch

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!