40.000
  • Startseite
  • » Retterin des Anne-Frank-Tagebuchs ist tot
  • Retterin des Anne-Frank-Tagebuchs ist tot

    Amsterdam (dpa). Die Retterin des weltberühmten Tagebuchs der Anne Frank ist tot. Die Wahl-Holländerin Miep Gies starb - einen Monat vor ihrem 101. Geburtstag - in einem niederländischen Pflegeheim. Das teilte ihr Sohn Paul Gies mit. Sie war die letzte noch lebende Helferin der jüdischen Familie Frank, die sich im Zweiten Weltkrieg in einem Amsterdamer Hinterhaus versteckt hatte bis sie verraten und in Konzentrationslager deportiert wurde. Bis ins hohe Alter berichtete Miep Gies über ihre Erlebnisse mit Anne Frank.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Blumen für alle aus städtischen Beeten - gute Idee?

    Mainz macht es vor: Kurz bevor die städtischen Gärtner neu pflanzen, können die Bürger aus bestimmten Beeten die alten Blumen ausbuddeln und mitnehmen. Wie finden Sie das? Würden Sie auch gerne buddeln?

    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    9°C - 20°C
    Montag

    7°C - 14°C
    Dienstag

    8°C - 14°C
    Mittwoch

    8°C - 14°C
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!