40.000
  • Startseite
  • » Rekordkälte: China rationiert den Strom
  • Rekordkälte: China rationiert den Strom

    Peking (dpa). China kämpft mit Rekordschneefällen und den niedrigsten Temperaturen seit Jahrzehnten. Jetzt wurde in großen Teilen Chinas der Strom rationiert und teilweise sogar abgestellt. Landesweit war der Stromverbrauch rasant angestiegen. Die Vorräte in den staatlichen Kohlelagern sinken zusehends. Um die Beheizung von Wohnhäusern, Krankenhäusern und Schulen sicher zu stellen, sind von den Rationierungen vor allem industrielle Betriebe und öffentliche Gebäude betroffen. Das berichten chinesische Medien.

    Peking (dpa) - China kämpft mit Rekordschneefällen und den niedrigsten Temperaturen seit Jahrzehnten. Jetzt wurde in großen Teilen Chinas der Strom rationiert und teilweise sogar abgestellt. Landesweit war der Stromverbrauch rasant angestiegen. Die Vorräte in den staatlichen Kohlelagern sinken zusehends. Um die Beheizung von Wohnhäusern, Krankenhäusern und Schulen sicher zu stellen, sind von den Rationierungen vor allem industrielle Betriebe und öffentliche Gebäude betroffen. Das berichten chinesische Medien.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    1°C - 8°C
    Samstag

    5°C - 7°C
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!