40.000
  • Startseite
  • » Regionalzug in NRW beschossen
  • Regionalzug in NRW beschossen

    Lage (dpa). Unbekannte haben mit Luftdruckpistolen auf einen voll besetzten Regionalzug geschossen. Die Fahrgäste kamen am Abend in Lage bei Detmold mit dem Schrecken davon, wie die Bundespolizei berichtet. Der Zug wurde bei Tempo 80 von insgesamt acht Schuss getroffen, als er durch einen Bahnhof fuhr. Fünf Schüsse trafen die Fenster, drei den Wagenaufbau. Bei den Fenstern gingen nur die äußeren Scheiben der Doppelverglasung zu Bruch. Für gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr drohen bis zu zehn Jahre Gefängnis.

    Lage (dpa) - Unbekannte haben mit Luftdruckpistolen auf einen voll besetzten Regionalzug geschossen. Die Fahrgäste kamen am Abend in Lage bei Detmold mit dem Schrecken davon, wie die Bundespolizei berichtet. Der Zug wurde bei Tempo 80 von insgesamt acht Schuss getroffen, als er durch einen Bahnhof fuhr. Fünf Schüsse trafen die Fenster, drei den Wagenaufbau. Bei den Fenstern gingen nur die äußeren Scheiben der Doppelverglasung zu Bruch. Für gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr drohen bis zu zehn Jahre Gefängnis.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Fabian Strunk

    Tel.: 0261 / 892 324

    Kontakt per E-Mail

     

     

    Fragen zum Abo: 0261 / 98 36 2000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Montag

    -4°C - 2°C
    Dienstag

    1°C - 3°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Donnerstag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!