40.000
  • Startseite
  • » Rauchbombe am Markusplatz in Venedig erschreckt Touristen
  • Rauchbombe am Markusplatz in Venedig erschreckt Touristen

    Rom (dpa). Mutmaßliche Diebe haben am Markusplatz in Venedig Rauchbomben gezündet und Touristen einen Schrecken eingejagt. Mehrere Täter hätten versucht, ein Juweliergeschäft auszurauben, sagte der Geschäftsführer der Nachrichtenagentur Ansa. Die Angestellten hätten Alarm geschlagen. Bei dem Überfall zündeten die Täter dann vermutlich die Rauchbomben, eine direkt unter dem Markusturm. Verletzt wurde niemand, berichtete Ansa. Auf Fotos und Videos war zu sehen, wie der Markusplatz - mit Millionen Besuchern eine der größten Touristenattraktionen Italiens - in Rauch gehüllt ist.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Tempo 30 als Regelgeschwindigkeit

    Das Umweltbundesamt fordert Tempo 30 statt Tempo 50. Was meinen Sie dazu?

    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    4°C - 12°C
    Mittwoch

    2°C - 11°C
    Donnerstag

    1°C - 10°C
    Freitag

    3°C - 12°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!