40.000
  • Startseite
  • » Rasmussen begrüßt neue US-Afghanistan-Strategie
  • Rasmussen begrüßt neue US-Afghanistan-Strategie

    Brüssel (dpa). NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen hat die neue Afghanistan-Strategie von US-Präsident Barack Obama begrüßt. Obamas Entscheidung, die US-Truppen am Hindukusch aufzustocken, sei «Beweis für seine Entschlossenheit», hieß es aus Brüssel. Zugleich äußerte der NATO-Generalsekretär die Hoffnung, dass auch andere Verbündete ihren Anteil am Afghanistan-Einsatz ausweiten werden. Obama hatte zuvor bei einer Rede in der US-Militärakademie West Point die Entsendung weiterer 30 000 US-Soldaten angekündigt.

    Brüssel (dpa) - NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen hat die neue Afghanistan-Strategie von US-Präsident Barack Obama begrüßt. Obamas Entscheidung, die US-Truppen am Hindukusch aufzustocken, sei «Beweis für seine Entschlossenheit», hieß es aus Brüssel. Zugleich äußerte der NATO-Generalsekretär die Hoffnung, dass auch andere Verbündete ihren Anteil am Afghanistan-Einsatz ausweiten werden. Obama hatte zuvor bei einer Rede in der US-Militärakademie West Point die Entsendung weiterer 30 000 US-Soldaten angekündigt.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!