40.000
  • Startseite
  • » Randale nach Fußballspiel
  • Randale nach Fußballspiel

    Fürth (dpa). In Fürth sind nach einem Zweitliga-Spiel rund 100 randalierende Fußballfans aneinandergeraten. Vor dem Stadion der SpVgg Greuther Fürth gingen sie mit Schneebällen, Eisbrocken und Fäusten aufeinander los. Die Mannschaft hatte zuvor gegen den 1. FC Kaiserslautern mit 3:0 gewonnen. Als die Polizei eingriff, fielen die Randalierer über die Beamten her. Vier Polizisten wurden dabei verletzt. Es habe einige Festnahmen gegeben, sagte ein Polizeisprecher.

    Fürth (dpa) - In Fürth sind nach einem Zweitliga-Spiel rund 100 randalierende Fußballfans aneinandergeraten. Vor dem Stadion der SpVgg Greuther Fürth gingen sie mit Schneebällen, Eisbrocken und Fäusten aufeinander los. Die Mannschaft hatte zuvor gegen den 1. FC Kaiserslautern mit 3:0 gewonnen. Als die Polizei eingriff, fielen die Randalierer über die Beamten her. Vier Polizisten wurden dabei verletzt. Es habe einige Festnahmen gegeben, sagte ein Polizeisprecher.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!