40.000
  • Startseite
  • » Prozessbeginn um Handgranatenwurf auf Flüchtlingsunterkunft
  • Prozessbeginn um Handgranatenwurf auf Flüchtlingsunterkunft

    Konstanz (dpa). Sie sollen eine Handgranate auf den Wachcontainer einer Flüchtlingsunterkunft geworfen haben. Nun stehen sechs Männer seit heute unter anderem wegen versuchten Mordes vor dem Landgericht Konstanz. Die Granate war am 29. Januar an dem Container in der Einrichtung in Villingen-Schwenningen aufgeschlagen, aber nicht explodiert. Verletzt wurde niemand. Als Tatmotiv des Anschlags gilt ein Konkurrenzkampf von Sicherheitsfirmen um Aufträge.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    13°C - 24°C
    Donnerstag

    14°C - 25°C
    Freitag

    13°C - 21°C
    Samstag

    10°C - 18°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Ist „Weinkönigin“ noch zeitgemäß?

    „Muss das noch Weinkönigin heißen?“ fragt Julia Klöckner. Wir fragen Sie:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!