40.000
  • Startseite
  • » Prozess gegen mutmaßlichen Hopp-Erpresser
  • Prozess gegen mutmaßlichen Hopp-Erpresser

    Heidelberg (dpa). Der mutmaßliche Erpresser des Milliardärs Dietmar Hopp steht von heute an vor dem Heidelberger Landgericht. Der Fuhrunternehmer soll den Mäzen des Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim seit dem 17. August in Briefen bedroht haben. Laut Anklage forderte er 5,5 Millionen Euro. Der Mann muss sich nun wegen versuchter räuberischer Erpressung verantworten. Hopp äußerte sich bisher nicht zu dem Vorfall. Das Urteil wird an diesem Mittwoch erwartet.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Marcus Schwarze 2016

    Onliner vom Dienst:
    Marcus Schwarze

    Anzeigen: 0261/98362003
    Abo: 0261/9836 2000
    Red.: 0160/97829699
    Mail | Twitter | Brief

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Tempo 30 als Regelgeschwindigkeit

    Das Umweltbundesamt fordert Tempo 30 statt Tempo 50. Was meinen Sie dazu?

    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    7°C - 17°C
    Dienstag

    2°C - 11°C
    Mittwoch

    2°C - 11°C
    Donnerstag

    2°C - 11°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!