40.000
  • Startseite
  • » Proteste in Teheran - Polizei setzt Tränengas ein
  • TeheranProteste in Teheran - Polizei setzt Tränengas ein

    Regierungskritische Iraner haben in Teheran erneut gegen Präsident Mahmud Ahmadinedschad demonstriert. Augenzeugen und oppositionellen Internetseiten zufolge setzte die Polizei Tränengas ein, um die Regimekritiker auseinanderzutreiben. Die iranische Führung soll bereits am Vormittag an einigen Punkten der Hauptstadt Sicherheitskräfte zusammengezogen haben, um mögliche Protestkundgebungen zu unterbinden.

     

    Artikel drucken
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    14°C - 24°C
    Freitag

    15°C - 23°C
    Samstag

    17°C - 25°C
    Sonntag

    18°C - 27°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Urlaub in der Türkei – oder lieber nicht

    Würden Sie derzeit in der Türkei Urlaub machen?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!