40.000
  • Startseite
  • » Protestanten brauchen laut Schneider deutliche Stimme
  • Protestanten brauchen laut Schneider deutliche Stimme

    Köln (dpa). Die Protestanten brauchen nach Ansicht des kommissarischen Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche auch künftig eine deutliche Stimme. Nach dem Rücktritt von Bischöfin Margot Käßmann sollte wieder ein profilierter Theologe an der Spitze der EKD stehen, sagte Nikolaus Schneider im WDR. Mit dem Rückzug nach ihrer Alkoholfahrt habe Käßmann gezeigt, wie man ehrlich mit Fehlverhalten umgehen könne. Einen Tag nach Käßmanns Rücktritt herrscht in Kirche und Politik weiter Betroffenheit und Bedauern.

     

    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst
    Charlotte
    Krämer-Schick
    0261/892325
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    3°C - 16°C
    Montag

    4°C - 18°C
    Dienstag

    8°C - 20°C
    Mittwoch

    8°C - 20°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sammeln Sie Frühlingskräuter?

    Der Frühling zeigt sich in seiner ganzen Pracht, Bärlauch, Gundermann und Co. wachsen in Hülle und Fülle. Sammeln Sie die Frühlingskräuter für Salate, Suppen und Tee?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!